„Lernen mit Rückenwind“ – wir sind dabei!

Wie die letzten mehr als anderthalb Jahre überdeutlich gezeigt haben, sind Kinder und Jugendliche von den Auswirkungen der Coronapandemie in besonderer Weise betroffen. Schülerinnen und Schülern waren durch die Schulschließungen und dem Onlineunterricht großen Belastungen ausgesetzt. Daraus sind zum Teil erhebliche Lernrückstände entstanden.

Um diesen Lernlücken möglichst rasch entgegenzuwirken, sollen die betroffenen Schülerinnen und Schüler bestmöglich unterstützt werden. Das Land Baden-Württemberg hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Schülerinnen und Schülern eine erfolgreiche Fortsetzung des Bildungsweges zu ermöglichen. Dazu startet das Land im Rahmen des Bund-Länder Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ zu Beginn des Schuljahres 2021/2022 das auf zwei Jahre angelegte Förderprogramm „Lernen mit Rückenwind“.

Die Nachhilfe in Pfinztal hat sich Anfang November darum beworben, als Kooperationspartner des Landes an diesem Projekt teilzunehmen. Am vergangenen Freitag hat uns das Kultusministerium in Stuttgart grünes Licht gegeben und unsere Webseite sowie unsere Kontaktdaten für interessierte Schulen freigeschaltet.

Diese können jetzt einfach und schnell mit uns Kontakt aufnehmen; dann besprechen wir gemeinsam, welche Förderung dem betroffenen Schüler oder der betroffenen Schülerin in ihrer jeweiligen Situation am ehesten helfen könnte.

Selbstverständlich sind wir auch weiterhin im Rahmen unseres ganzjährigen Nachhilfeangebots für alle Haupt- und versetzungsrelevanten Nebenfächer zu erreichen.

Wir freuen uns auf Ihre E-Mail oder Ihren Anruf!