Datum

Sep 06 - 10 2021
Vorbei!

Uhrzeit

15:00 - 16:30

Kosten

112.00 €

Latein Übersetzen Klasse 10

Latein wird innerhalb der ersten beiden Lernjahre zunehmend komplexer und damit auch schwieriger. Viele Dinge, die jetzt versäumt werden zu lernen, können in späteren Jahren nicht mehr, oder nur sehr mühselig, aufgeholt werden. Dies gilt in besonderem Maß für den Wortschatz und die Formenkenntnis, aber auch für die Grammatik. Fehlen diese Kenntnisse teilweise oder gar tiefgehend, wird das Überset-zen oft ein Ratespiel.

Durch die komplexen Strukturen ist es nötig, lateinische Sätze zu „portionieren“, sonst scheitert das Übersetzen. Dieser Kurs möchte mit den Schülerinnen und Schülern der letzten Lernjahre ganz gezielt lateinische Texte strukturieren, damit das Übersetzen ebendieser Texte auch gelingt, und ihnen zeigen, nach welchen Kriterien man diese Sätze zerlegen und wie man sie später wieder auf Deutsch zusammensetzen kann. Als Grundlage dienen Sätze bzw. Texte aus den klassischen Lektüren im letzten Jahr der Mittelstufe wie Caesar (De Bello Gallico) oder Cicero (Reden gegen Verres oder Catilina) sowie die Metamorphosen Ovids oder die Briefe des Plinius.

Zu den Themen dieses Kurses gehören:

  • Struktur von Sätzen und Texten: Kriterien der Strukturierung
  • grammtische Komplexe: AcI, Part. Coni., Abl. abs.
  • Spielraum beim Übersetzen

Zielgruppe: Gymnasium, Klasse 9